Motorrad-Renntraining

Motorrad-Renntrainings auf den schönsten europäischen Strecken

Familiär, persönlich und sicher. So sollte auf unserer Sicht ein Motorrad-Training ablaufen. Unsere Streckenauswahl ist bunt gemischt. Neben Klassikern, wie Oschersleben, Hockenheim oder dem Sachsenring, setzten wir ganz bewusst auf Strecken, die weniger im Fokus stehen, wie etwa der wundervollen Salzburgring.

Motorrad-Renntraining by Bridgestone Riding School

Standards bei Motorrad-Renntrainings

  • Gruppeneinteilung vor der Veranstaltung und Neueinteilung zur Mittagspause des ersten Trainingstages aufgrund der bis dahin gefahrenen Rundenzeiten
  • Reduzierte Gruppengrößen auf allen Strecken. Wir nutzen die maximale erlaubte Kapazität bewusst nicht aus
  • Die Idee dahinter: weniger Teilnehmer, weniger Lärm, weniger Stress, mehr Qualität für alle Teilnehmer
  • Zeitnahme. Dient bei uns vorrangig der Kontrolle des Fahrerfeldes und damit der Sicherheit. Rundenzeiten-Poser verirren sich eher selten zu uns
  • Bridgestone-Reifenservice
  • Triumph-Testride: Testmöglichkeit diverser Triumph-Modelle. Geplant sind die Triumph Speed Triple 1200 RR bzw. RS und die Triumph Street Triple 765 RS
  • Neu für 2022 : Vermietung von den vorgenannten Triumph Roadster-Modellen (1 oder 2 Tage)
  • Einzel- und Gruppeninstruktion gerne auf individuelle Nachfrage
  • Fotoservice: Marko Unger. Ganz unbescheiden: Simply the Best. Nicht nur am Auslöser, sondern auch rein menschlich
  • Praxisbezogenes Catering in der Veranstalter-Box: Obst, Wasser, kleines Snacks, Black Forest-Schnitten (handgeschmiert), Bohnen-Kaffee, der diesen Namen auch wirklich verdient
  • Nach Feierabend: Schwarzwälder Grillwürste und Alpirsbacher Klosterbräu. Solange der Vorrat reicht.

Dauer / Teilnahmegebühr

Die genaue Dauer und die Teilnahmegebühr wird bei Online-Buchung angezeigt

Voraussetzung

Eigenes Motorrad und Schutzkleidung. Textilbekleidung ist nicht erlaubt.

MOTORRAD-RENNTRAINING – alle Veranstaltungen