Familiäres Motorradrenntraining sucht Gleichgesinnte

Freut Euch mit uns, denn wir haben einen wirklich feinen Donnerstag-Freitag-Termin auf dem Sachsenring erwischt: 7.-8. Juli 2022. Wir setzten erneut auf das diesjährige Konzept, mit dem wir aus unserer Sicht optimal gefahren sind. Ohne große Unterbrechung, ohne vorzeitiges Ende der Veranstaltung und allen Unkenrufen zum Trotz.

Denn die gibt es aktuell vor allem auf Facebook zu lesen. Da wird eine ganze Menge Mist über den Sachsenring und die dort geltenden behördlichen Regeln verbreitet. Ob nun wissentlich oder unwissentlich, das sei dahingestellt.

Ja, stimmt: Nur Serienauspuffanlagen erlaubt!

Fakt ist: ja, es sind nur Serienauspuffanlagen erlaubt bei allen Motorrad-Renntrainings auf dieser Strecke. Und, ja, es gibt bekanntlich einige Supersportler, die selbst mit Serienauspuff zu laut sind für den Sachsenring, der, wir wiederholen es gerne, strengen behördlichen Auflagen unterliegt.

Für diese Motorräder stellt der Betreiber der Strecke gegen Pfand modifizierte Endschalldämpfer zur Verfügung. Richtig gelesen. Einmaliger Service, wie wir finden.

Es existieren auch keine Ausnahmeregelungen. Auch wenn ein älterer, grauer Herr mit seinem schicken Honda V2-Youngtimer das 2021 unbeirrbar behauptete, das er natürlich schon immer mit seinen Zubehör-Endschalldämpfer fahren durfte, angeblich.

Und damit das alles seine Ordnung hat, kontrollieren Mitarbeiter des FSZ Sachsenring Eure Auspuffanlagen vor der Veranstaltung höchstpersönlich. Keine Schikane, sondern bestmöglicher Kundenservice.

Unser Konzept:

Wir fahren in vier Leistungsgruppen. Unspektakulär, soweit.

Die Gruppe Perfektionstraining fährt exklusiv und ausschließlich geführt in kleinen Gruppen mit MotoControl-Instruktoren. Dieser Block erfreute sich 2021 enormer Beliebtheit. Wenig verwunderlich, schließlich ist dieses Perfektionstraining für ganz normale Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer mit ganz normalen Straßenmotorrädern und Großenduros konzipiert. Wirklich wahr. Es sind keine Umbauten an Euren Motorrädern notwendig. Das Perfektionstraining eignet sich für Einsteiger (gerne auch mit 48 PS-Motorrädern!), Fortgeschrittenen und für fixe Routiniers.

Drei Gruppen freies Renntraining

Das Renntraining splittet sich auf in die Einsteiger-, Fortgeschrittene- und die Könner-Gruppe. Besonderheit: die Könner-Gruppe fährt statt der allgemein üblichen 5×20 Minuten pro Tag 6×20, außerdem fahren in diesem Block nur 25 Teilnehmer statt der maximal erlaubten 35. Das garantiert mehr Fahrspaß, mehr Trainingserfolg und reduziert die Geräuschemission. Buchbar ist der exklusive Könner-Block ab 499 Euro.

 

Motorrad-Training Sachsenring 2022 | Black Forest Speed Club