Specktour 6.-8.5.2022

99,00 555,00 

Vorrätig

Der Roadtrip durch den Schwarzwald. Anders, intensiv und einzigartig.

z.B. Käfer, Golf I GTI, Porsche 356, Ford Taunus, Opel Admiral
z.B. Käfer, Golf I GTI, Porsche 356, Golf R, Porsche 911 GT3, BMW M3 E46
z.B. 06.05.1977
z.B. Deine Mobilnummer
z.B. ich möchte nicht mit meinem Ehemann in einer Gruppe fahren, weil er alles besser weiß...

Beschreibung

DIE SPECKTOUR

Ein kultiges Wochenende ganz im Zeichen geliebter alter Fahrzeuge – für ambitionierte Piloten ebenso wie für relaxte Cruiser.

Die Specktour ist ein knackiger Roadtrip durch den Schwarzwald! Und wie es sich gehört für einen Roadtrip, gibt’s natürlich Strecken-vorschläge. Aber wo es Euch rechts und links der Sträßchen, Passhöhen, Dörfer und Wälder hintreibt, das entscheidet Ihr. Tolle Geheimtipps, spannende Locations und witzige Sonderaufgaben machen Euch die Entscheidung schwer – versprochen!

Was ist die Specktour?

Specktour ist Leidenschaft und die Liebe zu Old- und Youngtimern Autos – ist der Spirit des gemeinsamen Fahrens, des Erlebens mit Gleichgesinnten. Die Specktour macht neue Freunde; sie ist keine Rallye, kein Rennen, kein Wettbewerb und übrigens auch keine Schönheitschallenge. Jedes Auto darf die Spuren seiner Geschichte zeigen, und vom greisen Cinquecento bis zum limitierten Spitzenmodell heißen wir alle willkommen!

Wir planen die Strecken in einer Mischung aus Schwarzwald-Klassikern mit ihren geschwungenen Kurvenbändern, engen, steilen und kurvigen Passagen, genüsslichen Durchfahrten durch historische Städte und Dörfer und Abstechern zu Insider-Plätzen ebenso wie zu Sehenswürdigkeiten. Die Abende gestalten sich historisch, relaxed und fröhlich bei Benzingesprächen am Lagerfeuer mit Barbecue, und dem einzigartigen Museumsdinner zwischen lauter alten Schätzen. Lasst Euch mitreißen und überraschen!

Für wen ist die Specktour?

Herzlich willkommen sind alle Petrolheads, Oldtimer-Enthusiasten, Fahrwütige, Kilometerfresser, Schwarzwaldliebhaber und ihre PKW älter als 25 Jahre. Breite, große Fahrzeuge wie bspw. Unimogs, Feuerwehrfahrzeuge oder Busse eignen sich für die teilweise recht engen und steilen Strecken nicht.

ABLAUF & FAHREN

  • 1 Wochenende im Schwarzwald (6.-8.5.2022)
  • 2 Fahrtage mit
  • 200 – 250  Kilometern pro Tag voller Kurven und Landschaft

Schön wäre, sich einfach ins Auto zu setzen und loszufahren und zu schauen, wohin uns das Leben treibt. Der ideale Roadtrip, frei, spontan, flexibel und quasi ohne Kalender! Das ist für die meisten von uns nicht möglich – aber unser Schwarzwald-Roadtrip ist ein kleiner Kontrast zum Alltag.

Ein Stück Freiheit, Abenteuer und Spontaneität.

Deshalb erhalten die Teilnehmer natürlich Fahrerunterlagen mit allen Streckenbeschreibungen und Infos zu Sehenswürdigkeiten, lustigen Job-Stopps und „Futterstationen“.
Aber es bleibt jedem Team überlassen, ob man die Strecken gemütlich fährt oder ambitioniert, ob man unterwegs ein Eis schlotzt, eine Abkürzung nimmt, einen gewundenen Pass vor lauter Fahrfreude zweimal bezwingt, ob man die kleinen Aufgaben an den Job-Stopps lösen will oder nicht, ob man das Mittagessen in philosophischer Ruhe genießt oder ausfallen lässt, und ob man jede Minute ausnutzt oder früher zurück fährt und noch eine Stündchen in der Sonne döst, bis man sich am Abend wieder mit allen Teams zusammenfindet.

Der Charakter der Specktour

  • Touristische Orientierungsfahrt
  • Keine Wertungsprüfungen
  • Keine Zeitmessung
  • Keine fahrerischen Leistungs-Aufgaben, die zu einer Platzierung führen
  • Abfahrt und Rückkehr nach eigenem Gusto im Rahmen der kommunizierten Zeiten und Regelungen
  • Roadtrip mit eigener Gestaltungsfreiheit

Die Strecken

  • Alle Straßen sind mit tiefen Fahrzeugen fahrbar
  • Straßenprofile: geschwungene Bundesstraßen, schmale Bergstraßen, Pässe, steile Passagen
  • Keine unbefestigten Abschnitte, keine Naturstraßen
  • Streckenlänge jeweils zwischen 200 km und 250 km pro Tag
  • Vorschläge für Pausen und Mittagessen
  • „Job-Stopps“ – freiwillige Haltepunkte mit lustigen Aufgaben
    (nicht fahrerisch, nicht körperlich anstrengend)

„Der Schwarzwald ist ein Mittelgebirge. Aber näher am Himmel geht nicht.“

– #Heimat Schwarzwald –

Freitag (erster Fahrtag)

Bis spätestens 09.00 Uhr:
Ankunft der Teams in der Geißhalde, Schramberg.
– „Sportliche“ Begrüßung und Ausgabe Fahrerunterlagen
– Briefing
– Ausgabe Vespertäschle

Um 10.30 Uhr:
Start Fahrtag 1 – ca. 280 Kilometer

Zwischen 12.00 und 13.30 Uhr:
Zünftige Mittagspause mit Grillwurst und grandioser Kulisse
(Eintreffen nach eigener Terminplanung)

Bis 18.00 Uhr:
Rückkehr der Teams zur Geißhalde

Ab 19.30 Uhr:
Shuttles vom Hotel zum ErfinderZeiten Museum

Ab 20.00 Uhr:
Gemeinsamer Abend ErfinderZeiten Museum
– Offizielle Begrüßung
– Debriefing oder Briefing für den nächsten Tag
– Abendessen
– Geselliges Beisammensein

Ab 22.00 Uhr:
Shuttles vom ErfinderZeiten Museum in die Hotels

Samstag (zweiter Fahrtag)

Um 09.00 Uhr
Ankunft der Teams in der Geißhalde, Schramberg
– Kurzes Briefing
– Ausgabe Vespertäschle

Um 9.30 Uhr
Start Fahrtag 2 – ca. 240 Kilometer

Zwischen 11.30 und 13.30 Uhr
Zünftige Mittagspause in historischer Umgebung
(Eintreffen nach eigener Terminplanung)

Bis 18.00 Uhr
Rückkehr der Teams zur Geißhalde, Schramberg

Ab 19.30 Uhr
Shuttles vom Hotel zur Villa Junghans

Ab 20.00 Uhr
Gemeinsamer Abend in der Villa Junghans
– Abendessen
– Preisverleihung Spezial
– Geselliges Beisammensein

Ab 22.00 Uhr
Shuttles von der Villa Junghans in die Hotels

Ende der Veranstaltung

Sonntag (kein Fahrtag)

Außerhalb der Specktour – aber wenn Ihr schon mal da seid:

Super-Schmankerl für Uhren-Liebhaber: Die exklusive Führung durch das Junghans Terrassenbau Museum

Nähere Infos über Uhrzeit und Dauer folgen noch.

Änderungen vorbehalten.

IM PREIS ENTHALTEN:

  • Startgebühr
  • Fahrerbriefing
  • Startnummern-Aufkleber
  • Alle Teilnehmerunterlagen inkl. Roadbook

Freitag

  • Schwarzwälder Vespertäschle
  • Mittags-Snack
  • Abendessen inkl. Tischwein, Bier und Softgetränke

Samstag

  • Schwarzwälder Vespertäschle
  • Mittags-Snack
  • Abendessen inkl. Tischwein, Bier und Softgetränken
  • Preisverleihung Special
  • Specktour-Shirt
  • Shuttles vom / zum Abendessen
  • Fotobuch mit Highlights

Sonntagvormittag 

  • Führung durch das Junghans Terrassenbau Museum (nicht Teil des offiziellen Programms, jedoch im Preis enthalten).

Preis pro Fahrer*in: 555 €
Preis pro Beifahrer*in / 2. Fahrer*in: 555 €
Jeder weitere Beifahrer erhält 50 % Rabatt

Reservierung für 2022: 99 €.

 

Nach oben