Motorrad-Training – Sachsenring 26.-27.7.2021

49,00 499,00 

Vorrätig

Zweitägiges Motorrad-Training auf dem Sachsenring vom 26.-27.2021, ab 369 Euro (Youngster bis 24 Jahre). Aufteilung in vier Blöcke: Perfektionstraining fürs Fahren in kleinen Gruppen mit MotoControl-Instruktoren, Einsteiger (Instruktion ohne Aufpreis als Option), Fortgeschrittene und Pro/Könner (max. 25 Teilnehmer!). Weniger Teilnehmer, besseres Geräuschmanagment, mehr Fahrzeit und mehr Fahrspaß!

*
*
*
*
*
*
*
*
*
*

Beschreibung

Bridgestone Riding School-Motorrad-Training auf dem Sachsenring, 26.-27.7.2021

Verringerte Teilnehmerzahl, optimales Geräuschmanagment, mehr Fahrzeit und mehr Fahrspaß!

Wir freuen uns wie Bolle 2021 erstmals den legendären deutsche GP-Kurs im Programm zu haben: das Verkehrssicherheitszentrum (VSZ) Sachsenring. Besonderheit unseres Trainings: geführtes Fahren (Perfektionstraining) in Gruppen mit MotoControl-Instruktoren. Dazu kommt im Motorrad-Training die Einsteiger-Gruppe, in der Du als Option und ohne Aufpreis je nach Lust und Laune (und Verfügbarkeit) auf MotorControl-Instruktoren zurückgreifen kannst. Reines Motorrad-Renntraining bieten wir im Block Fortgeschrittene/Advanced an. Diese drei Blöcke sind mit 5×20 Minuten Fahrzeit pro Tag geplant. Mit 6×20 Minuten bieten wir Sachsenring-Experten den exklusiven Block Pro/Könner an, den wir zudem auf maximal 25 Teilnehmer (erlaubt wären 35) reduziert haben. Wir nutzen die maximale Teilnehmerzahl in diesem Training insgesamt bewusst nicht aus. Erlaubt wären maximal 140 Teilnehmer. Wir planen mit maximal 115, um den bekannt strengen Geräuschbestimmungen zu entsprechen, denen das VSZ Sachsenring wegen behördlicher Auflagen unterliegt.

Euch garantiert das einen reibungsloseren Ablauf und eine familiäre Veranstaltung.

Termin & Preise

Montag und Dienstag, 26.-27.7.2021, ab 439 Euro (Bridgestone-Fahrer) bzw. 459 Euro (alle anderen Reifenfabrikate) für 5×20 Minuten Fahrzeit pro Tag bzw. Youngster-Preis bis 24 Jahre: 369 Euro (alle Reifenmarken).

Teilnehmer, die mit einem Bridgestone-bereiften Motorrad an der Veranstaltung teilnehmen (Bestandteil des Technik-Check!), erhalten durchgehend bis zur Veranstaltung die jeweiligen Frühzahlerpreise, wie z.B. 439 Euro  für die Gruppe Fortgeschritten/Advanced.

Mindestteilnehmerzahl

60 Teilnehmer

Nicht eingeschlossen

Übernachtung im Hotel, Benzin, Versicherung, Fotos, sonstige Verpflegung

Trainingsprofil / Besonderheit

Zweitägiges Motorradtraining auf dem Sachsenring, Boxenanlage und das dazugehörige Fahrerlager sind verfügbar.

Das Bridgestone-Renntraining hat das Ziel die Faszination Rennstrecke für jeden Teilnehmer in zwei intensiven Trainingstagen erfahrbar zu machen. Gefahren wird in vier Blöcken, einer geführt als Motorrad-Perfektionstraining plus freies Fahren, die sich wiederum aufteilen in Einsteiger, die optional Zugriff auf Instruktoren haben, Fortgeschrittene und Pro/Könner. Geplante Fahrzeit: 5×20 Minuten pro Tag für Perfektionstraining, Einsteiger und Fortgeschrittene, 6×20 Minuten pro Tag für die Gruppe Pro/Könner.

Fahrkönnen

Unser Motorrad-Training auf dem Sachsenering eignet sich auch und gerade für Rennstrecken-Neulinge. Wichtig ist vor allem, dass Ihr die wichtigsten Verhaltensregeln fürs Fahren auf einer Rennstrecke intus habt und selbige auch respektiert. Absoluten Einsteigern sei in diesem Zusammenhang das parallel stattfindende Motorrad-Perfektionstraining empfohlen, in dem die Teilnehmer von erfahrenen MotoControl-Instruktoren in kleinen Gruppen (max. 6 Teilnehmer) geführt werden. Dieses Training ist ausdrücklich auch für ganz normale Straßenmotorräder mit Straßenbereifung geplant inklusive der Gr0ßenduro-Fraktion. Du möchtest dann und wann auf einen Instruktor zurückgreifen? Kein Problem, denn im Renntrainings-Block „Einsteiger“ stehen MotoControl-Instruktoren für Dich optional und ohne Mehrkosten zur Verfügung.

Bitte schätzt Euer Fahrkönnen realistisch ein. Umso homogener werden nämlich unserer Gruppen. Danke!

Unsere Leistungen 

  • Streckensicherung
  • Notarzt und Rettungssanitäter
  • Mineralwasser, Softdrinks, Kaffee, Obst, Snacks
  • Zeitnahme

Service


Übernachtung

Nächstgelegenes Hotel: Hotel Culina, einfach, sauber und gut. Außerdem empfehlenswert: Beierlein’s Hotel.

Eine tolle Auswahl an Hotels und Pensionen rund um Hohenstein-Ernsthal findet Ihr z.B. bei www.hrs.de

Übernachten in unserem Fahrerlager ist erlaubt. Über das bis zum 26.7.2021 ggf. nötige Hygiene-Konzept werden wir Euch zeitnah vor der Veranstaltung informieren.

Toiletten und Stromanschlüsse fürs Wohnmobil etc. sind vorhanden. Sammelboxen könnt Ihr online für 30 Euro buchen.

Ausrüstung

Das Motorrad muss in technisch einwandfreiem Zustand sein. Vorgeschrieben sind für die Blöcke Einsteiger, Fortgeschrittene und Könner ein Integralhelm (ECE-Norm), Motorradhandschuhe und -stiefel (keine Schnürstiefel o.ä.) plus Lederkombi (Ein- oder Zweiteiler). Außerdem Pflicht: Rückenprotektor bzw. eine Airbag-Weste für optimalen Schutz.

Gilt nur für dem Block Perfektionstraining: Beim geführten Fahrern akzeptieren wir auch Textil-Motorradbekleidung.

Bitte achtet auf genügend Reifenprofil (mindestens 3 mm) bzw. noch sichtbare Verschleißmarken bei Euren Slicks, außerdem sollte der Reifen möglichst nicht eckig gefahren sein, weil sich dadurch von allem das Einlenkverhalten negativ verändert. Weiterhin wichtig: ausreichende Bremsbelagsstärke.

 LÄRMSCHUTZBESTIMMUNGEN für MOTORRÄDER des VSZ Sachsenring im Wortlaut:

Auf dem Gelände des VSZ Sachsenring sind aus behördlich vorgeschriebenen Lärmschutzbestimmungen nur Motorräder mit Serienauspuff des jeweiligen Herstellers zugelassen. Sportauspuffanlagen mit ABE, Zubehörauspuffanlagen mit ABE und Sondermodelle, die mit Sportauspuffanlagen ausgerüstet sind, müssen auf den jeweiligen Serienauspuff dieser Modelle zurückgerüstet werden. Serienauspuff bedeutet, dass die Abgasanlage vom Krümmer bis zum Endschalldämpfer inklusive des Katalysators im Original montiert sein muss!

Alle auf dem Sachsenring fahrenden Motorräder müssen mit serienmäßiger Airbox und Luftfilter ausgestattet sein.

Teilnehmer, die aufgrund einer nicht zugelassenen Auspuffanlage, wegen technischem Defekt oder aufgrund einer ausgebrannten Auspuffanlage auffallen, werden mit der Schwarzen Flagge aufgefordert, die Strecke SOFORT zu verlassen und sich beim Veranstalter zu melden.
Teilnehmer, die im Laufe einer Veranstaltung zum 2. Mal wegen Lärmüberschreitung auffallen, werden ohne Anspruch auf Rückerstattung der Kosten von der Veranstaltung ausgeschlossen.

Der Sachsenring wird mit mehreren permanenten Lärm-Messanlagen von der Genehmigungsbehörde überwacht.
Der Spitzenwert und die maximale Tagesdurchschnittslautstärke sind begrenzt und dürfen nicht überschritten werden.

Die aktuelle Durchschnittslautstärke sowie die Spitzenwerte werden von qualifizierten Mitarbeitern des VSZ Sachsenring ständig überprüft und dokumentiert. Dem Veranstalter werden die Werte zur Verfügung gestellt.

Wenn absehbar ist, dass der Wert den kritischen Bereich erreichen kann, meldet sich der verantwortliche Mitarbeiter des VSZ Sachsenring beim Veranstalter, um den weiteren Veranstaltungsablauf zu besprechen. Bei Erreichen dieses Wertes muss die Veranstaltung dementsprechend früher beendet werden. Der Mieter hat dabei keinen Anspruch auf Reduzierung des Mietpreises oder Nachholen der versäumten Veranstaltungsdauer.

Da manche Motorräder trotz Serienabgasanlage zu laut sind, ist es erforderlich, die Motorräder für den Rennstreckenbetrieb so umzurüsten, dass die geforderten Schallgrenzwerte am Sachsenring eingehalten werden. Für diese Motorradmodelle stellt der Sachsenring kostenlos Endschalldämpfer zur Verfügung. Die Anlagen werden am Vortag der Veranstaltung dem verantwortlichen Techniker des Veranstalters mit einem Protokoll übergeben.

Voraussetzung ist, dass die serienmäßige Abgasanlage vom Krümmer bis zum originalem Endschalldämpfer inklusive des Katalysators vorhanden sein muss. Wenn diese Kriterien eingehalten werden gibt es für einige Motorradmodelle Möglichkeiten die Abgasanlage leiser zu machen. Die aktuelle Tabelle wird jedem Veranstalter mit dem Angebot zugesendet.

Teilnehmer die direkt beim VSZ Sachsenring gebucht haben, erhalten die nötigen Informationen und Unterlagen bei der Anmeldung.

Um eine bessere Vorbereitung zu gewährleisten, ist der Veranstalter verpflichtet, eine Liste der Teilnehmer mit Startnummer, Motorradtyp und Baujahr eine Woche vor der Veranstaltung per Mail (…) an das VSZ Sachsenring zu senden.

Der Veranstalter ist verpflichtet, die geliehenen Anlagen laut Liste an seine Teilnehmer zu übergeben und die ordnungsgemäße Montage zu überprüfen. Veranstaltern ist es ausdrücklich untersagt, Vermietgebühren an die Teilnehmer weiter zu berechnen.

Der Veranstalter ist verpflichtet, direkt nach Veranstaltungsende, jedoch bis spätestens 18:00 Uhr am selben Tag, die Abgasanlagen laut Protokoll an den Verantwortlichen des VSZ Sachsenring zurück zu geben. Bei Rückgabe von defekten Anlagen (z.B. durch Sturz) oder bei Verlust (z.B. Mitnahme durch Nutzer) werden dem Veranstalter bzw. dem Teilnehmer der Sachsenring-Veranstaltungen die Kosten laut Übergabeprotokoll in Rechnung gestellt.

Aufgrund der Betriebserlaubnis dürfen auf dem Rundkurs des Sachsenrings maximal 35 Motorräder gleichzeitig fahren.

Bei Nichtbefolgen der Anweisungen des VSZ Sachsenring o.ä. (z.B. zu viele Fahrzeuge auf der Strecke, etc.) wird die Veranstaltung durch Zeigen der Roten Flagge unterbrochen. Die dadurch versäumte Veranstaltungszeit wird nicht nachgeholt.

Bei Motorrad-Rundstrecken-Trainings sind an allen Fahrzeugen fortlaufende Startnummern an der rechten Motorradseite leserlich anzubringen. Ist an dieser Stelle keine Fläche vorhanden, muss eine Abstimmung mit dem Lärmüberwacher des VSZ Sachsenring zur Positionierung erfolgen. Bestehende Nummern sind abzudecken.

Vorgeschriebene Abmessungen für die Schriftgröße der Startnummern:

Höhe: 140 mm; Breite: 80 mm; Stärke: 25 mm.
Bei dunklem Untergrund ist eine weiße, bei hellem Untergrund schwarze Schrift zu verwenden.

 

Besonderheiten

Für alle Teilnehmer stehen Kaffee, Mineralwasser, Softdrinks und Obst zur Verfügung.

Tanken:

 

Begleitpersonen

Begleitpersonen sind als Zuschauer herzlich willkommen, sofern vom Hygiene-Konzept erlaubt.

Das Betreten der Rennstrecke und der Übungsflächen ist verboten.

 

 

Zusätzliche Information

Gruppe

Reservierung Einsteiger, Reservierung Fortgeschrittener, Reservierung Könner, Perfektionstraining, Einsteiger, Fortgeschrittener, Pro/Könner, Perfektionstraining (Bridgestone-Fahrer), Einsteiger (Bridgestone-Fahrer), Fortgeschrittener (Bridgestone-Fahrer), Pro/Könner (Bridgestone-Fahrer), Youngster-Spezial

Nach oben