Motorrad – Schräglagen-Training Bilster Berg 23.-24.8.2020

299,00 669,00 

Vorrätig

Eintägiges bzw. zweitägiges Motorrad-Schräglagen-Training im Driving Ressort Bilster Berg. Fahren in kleinen Gruppen mit Instruktoren von MotoControl, Sonderkonditionen für Bridgestone-Fahrer, ab 299 Euro pro Tag (Bridgestone-Option), 6×20 Minuten Fahrzeit auf der Rennstrecke plus Testmöglichkeit Schräglagentrainer BMW F 800 R.

*
*
*
*
*
*
*

Beschreibung

Motorrad-Schräglagentraining im Bilster Berg Driving Ressort 23. & 24.8.2020

Wir bieten Euch eine der seltenen Möglichkeiten eine einmalige und herausfordernde Strecke zu fahren, die den genauen Gegenentwurf zu einer modernen Formel-1-Rennstrecke darstellt: Willkommen im Bilster Berg Driving Ressort. Wir freuen uns, dass wir Euch einen wirklich tollen Sonntag/Montag-Termin anbieten können, den 23. und 24.8. 2020.

Unser Bridgestone-Schräglagentraining basiert am Bilster Berg vor allem auf viel von Instruktoren geführtem Fahren auf einer bemerkenswerten Rennstrecke. Geplant sind 6×20 Minuten pro Tag. In direkter Interaktion mit unseren erfahrenen Instruktoren von MotoControl verbessern alle Teilnehmer ihr persönliches Fahrkönnen Schritt für Schritt. Und ohne Stress. Außerdem bietet sich die Möglichkeit gefahrlos Schräglagen bis 55 Grad zu erfahren auf einer zum Schräglagentrainer umgebauten BMW F 800 R, die über Ausleger auf beiden Seiten verfügt. Zudem gehen wir in einem kompakten Theorieteil in wichtige Themen wie Bekleidung, Sitzposition, Einstellung der Hebel, Reifen und Luftdruck und andere wichtige Basics.

 

Termine & Preise

Nicht zu übersehen: Unsere BMW F 800 R mit speziellen Auslegern, die Schräglagen bis über 50 Grad problemlos ermöglichen.

Sonntag, 23. August 2020, ab 299 Euro (Bridgestone-Fahrer), Fahrer anderer Reifenmarken: 339 Euro

Montag, 24. August 2020, ab 299 Euro (Bridgestone-Fahrer), Fahrer anderer Reifenmarken: 339 Euro

Buchung beider Tage: 579 Euro (Bridgestone-Fahrer), Fahrer anderer Reifenmarken: 669 Euro

Komplette Ausschreibung inkl. schriftlicher Anmeldung (alternativ zur Online-Buchung) als PDF: Download.

 

 

Sonntags muss am Bilster Berg eine zweistündige Mittagspause eingehalten werden. Werktags ist es nur eine Stunde.

Fahrer, die das Schräglagentraining durchgängig mit Bridgestone-Bereifung fahren (Bestandteil Technik-Check!), zahlen auch nach dem 31.01.20 299 Euro pro Tag bzw. 579 Euro für zwei Tage.

Mindestteilnehmerzahl

25 Teilnehmer

Nicht eingeschlossen

Übernachtung im Hotel, Benzin, Versicherung, Fotos, sonstige Verpflegung

Trainingsprofil

Eintägiges bzw. zweitägiges Motorradtraining auf dem Gelände des Bilster Berg Driving Ressort.

Beim Bridgestone-Schräglagentraining soll sich jeder Teilnehmer Selbstvertrauen tanken und sich sicherer und souveräner auf seinem Motorrad fühlen. Jeder möchte natürlich seine Kurventechnik verbessern und die Angst vor der Schräglage verlieren, soweit der Plan. Wir erklären Euch, wie selbiger in die Praxis umgesetzt werden kann. Wobei das Ganze dann noch mächtig Spaß machen soll. Fahrzeit dafür ist reichlich eingeplant: 6×20 Minuten exklusiv für die Teilnehmer des Schräglagentrainings. Die Teilnehmer werden in homogene Gruppen (maximal 7 Fahrer pro Gruppe) eingeteilt und von erfahrenen Instruktoren von MotoControl betreut.

Deshalb ist es sehr wichtig, dass Ihr Euer Fahrkönnen richtig einschätzt und korrekt angebt. Kleiner Tipp: Die Herren sind diesbezüglich zumeist optimistischer als die Damen. Sprich: Die Ladies schätzen sich realistischer ein. Nach einem Warm Up am Morgen, liegt unser Schwerpunkt auf möglichst viel Fahrzeit auf der Strecke mit anschließender Manöverkritik durch den Instruktor. Außerdem besteht die Möglichkeit zum Test eines speziellen Schräglagentrainings, einer BMW F 800 R, mit Auslegern und, natürlich, mit Bridgestone-Reifen. 

Fahrkönnen

Das Bridgestone-Schräglagentraining eignet sich grundsätzlich für alle Motorradfahrer vom Einsteiger bis hin zum sportlich orientieren Könner und für fast alle Motorradtypen. Ungeeignet ist dieser Lehrgang lediglich für absolute Fahranfänger und die Chopper-Fraktion. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unser Schräglagentraining bestens für Fahrer von 48-PS-Motorrädern geeignet ist. Auf Anfrage bieten wir auch spezielle 125er-Gruppe für 16 bis 18jährige Teilnehmer inklusive einem fairen Jugendrabatt an.

 

Unsere Leistungen

 

Service

  • Fotoservice
  • Technischer Service (Fahrwerk, kleine Reparaturen, usw. ggf. Reifendienst)

 

Übernachtung

Nächstgelegenes Hotel: https://www.germanenhof.de/, ein wirklich empfehlenswertes, familiengeführtes Hotel mit toller Küche. Bitte beachtet, dass gute Hotels rar sind und immer mindestens 15 Fahrminuten von der Strecke entfernt liegen. Ihr benötigt außerdem immer Eure Nennbestätigung, um auf die Strecke zu gelangen. Die Bestätigung erhaltet Ihr nach Nennung und Bezahlung als PDF.

Übernachten im Fahrerlager ist erlaubt.

Toiletten und Stromanschlüsse fürs Wohnmobil etc. sind vorhanden.

Essen: Wir reichen Euch die Preise fürs Mittagessen und ggf. Abendessen im wirklich außergewöhnlich gutem Fahrerlager-Restaurant (nein, kein Imbiss!) rechtzeitig vor Trainingsstart nach mit der Möglichkeit selbige verbindlich über uns zu buchen.

Ausrüstung

Das Motorrad muss in technisch einwandfreiem Zustand sein. Vorgeschrieben sind ein Integralhelm (ECE-Norm), Motorradhandschuhe und -stiefel (keine Schnürstiefel o.ä.) plus Lederkombi (Ein- oder Zweiteiler). Außerdem Pflicht: Rückenprotektor bzw. eine Airbag-Weste für optimalen Schutz.

Bitte achtet auf genügend Reifenprofil (mindestens 3 mm), außerdem sollte der Reifen möglichst nicht eckig gefahren sein, weil sich dadurch von allem das Einlenkverhalten negativ verändert. Weiterhin wichtig: ausreichende Bremsbelagsstärke.

Welche Reifen? Einsteiger und Fortgeschrittene werden gut mit einem modernen Tourensport-Reifen klarkommen, wie z.B. dem Bridgestone Battlax T31. Routiniers und Könner setzen auf einen Sportreifen, z.B. den Bridgestone Battlax S21 oder seine Marktbegleiter. Doch auch Großenduros vom Schlage einer BMW R 1200 GS können mit den Enduroreifen jüngster Bauart ganz prima mithalten auf Asphalt: Bridgestone Battlax A41 mag als sehr gutes Beispiel gelten.

Striktes Geräusch-Management! Das Vorbeifahrgeräusch von 98 dB(A) darf nicht überschritten werden, was sich nur mit montierten dB-Eater realisieren lässt. In der Praxis läuft es am Bilster Berg vergleichbar zum Sachsenring. Beide Strecken verfügen über sogenannte Geräuschkontingente. Sind die verbraucht, muss das Training am Sachsenring unterbrochen, am Bilster Berg im schlimmsten Fall gar vorzeitig beendet werden aufgrund der behördlichen Auflagen. Soweit die Voraussetzungen.

Ich veranstalte seit 2016 Auto- und Motorradtrainings auf dem Bilster Berg. In all den Jahren gab es beim Fahren mit Instruktor nie Probleme mit zu lauten Motorrädern. So wird es auch 2020 bleiben auf unseren Veranstaltungen.

Um das zu gewährleisten unterschreiten wir die Anzahl der maximal auf der Strecke zulässigen Teilnehmer im freien Renntraining deutlich und behalten uns ein Ablehnen einzelner Motorräder bzw. Motorrädern mit Auspuffanlagen einschlägiger Hersteller, wozu z.B. Akrapovic als Premium-Hersteller ausdrücklich nicht gehört. Deren Systeme sind deshalb ausdrücklich lieber gesehen, als Original-Auspuffanlagen (BMW S 1000 RR mag hier als Beispiel gelten).

Bitte gebt bei Nennung exakt Euer Modell mit Modelljahr und ggf. Modellbezeichnung an, damit wir einen Überblick haben.

Es gilt die Hausordnung des Driving Ressort Bilster Berg. Überschreitungen führen zum Abbruch des jeweiligen Turns, Verursacher müssen wir leider von der Veranstaltung ausschließen.

Tanken ist im Fahrerlager möglich, die Liter-Preise liegen deutlich über Marktniveau. Bitte erscheint zu Euren Turns mit entsprechend betankten Motorrädern, Ihr verpasst sonst wertvolle Fahrzeit bzw. blockiert selbige für andere Teilnehmer, wenn Ihr im laufenden Betrieb ohne Sprit auf der Strecke liegen bleibt. Ist auch schon Profis passiert. Die nächste Tankstelle befindet sich direkt im unteren Fahrerlager. Zahlung mit EC- oder Kreditkarte ist möglich.

Begleitpersonen

Begleitpersonen sind als Zuschauer herzlich willkommen.

Das Betreten der Rennstrecke und der Übungsflächen ist verboten.

Eine Teilnahme am internen Catering der Bridgestone Riding School kostet pro Begleitperson pauschal 20 Euro. Teilnahme am Mittagessen etc. im Restaurant gerne auf Vorab-Anfrage.

Ausrüstung

Das Motorrad muss in technisch einwandfreiem Zustand sein. Vorgeschrieben sind ein Integralhelm (ECE-Norm), Motorradhandschuhe und -stiefel (keine Schnürstiefel o.ä.). Als Schutzkleidung wird ein hochwertiger Textilmotorradanzug akzeptiert, als nach wie vor beste Wahl gilt eine Lederkombi. Außerdem Pflicht: Rückenprotektor bzw. eine Airbag-Weste für optimalen Schutz.

Bitte achtet auf genügend Reifenprofil (mindestens 3 mm), außerdem sollte der Reifen möglichst nicht eckig gefahren sein, weil das das Fahrverhalten negativ verändert. Weiterhin wichtig: ausreichende Bremsbelagsstärke.